IVF

Chasing Dreams

Newport Beach Topf Züchter, Gefängnis escapee bekommt das Leben im Gefängnis für Entführungen, Folter

Hossein Nayeri sitzt vor Gericht, nachdem er wegen Entführung und brutaler Folter eines Besitzers einer Newport Beach Cannabis-Apotheke und einer anderen Frau von Gregg L., Richter am Obersten Gerichtshof von Orange County, zu zwei lebenslangen Haftstrafen ohne Bewährung und zwei lebenslangen Haftstrafen mit einer Mindestfreiheitsstrafe von sieben Jahren verurteilt wurde. Prickett im Harbor Justice Center Newport Beach in Newport Beach am Freitag, Oktober 30, 2020. Nayeri erlangte weitere Bekanntheit, weil er eine dreiste Gefängnisflucht durchführte, während er auf seinen Prozess wartete. (Foto von Mark Rightmire, Orange County Register / SCNG)

Ein ehemaliger Topfzüchter und Gefängnisflüchtling aus Newport Beach, der beschuldigt wurde, die schlagzeilenträchtige Entführung und brutale Folter eines Besitzers einer Marihuana-Apotheke geleitet zu haben, wurde am Freitag zu lebenslanger Haft verurteilt.

Mehr als ein Jahr nachdem eine Jury in Newport Beach Hossein Nayeri für schuldig befunden hatte, 2012 einen Mann und eine Frau entführt zu haben, die er mit zwei Highschool-Freunden durchgeführt hatte, um eine nicht existierende $ 1 Million zu finden, von der sie anscheinend glaubten, dass der Besitzer der Apotheke sie in der Mojave-Wüste begraben hatte, befahl Gregg L. Prickett, Richter am Obersten Gerichtshof von Orange County, Nayeri, zwei aufeinanderfolgende lebenslange Haftstrafen ohne die Möglichkeit einer Bewährung zu verbüßen, eine für jede Entführungsgebühr.

Er erhielt auch eine dritte aufeinanderfolgende Haftstrafe von sieben Jahren zu lebenslanger Haft wegen Foltervorwürfen.

Nayeri hat stets bestritten, irgendeine Rolle bei der Entführung gespielt zu haben. Er hat zugegeben, den Besitzer der Apotheke vor der Entführung überwacht zu haben.

Am Freitag beschrieb der Besitzer der Apotheke dem Richter die lebenslangen körperlichen und geistigen Narben, die er erlitten hatte, als er geschlagen, gefoltert und tot zurückgelassen wurde.

Der Mann – den die Southern California News Group aufgrund der Art der Verbrechen nicht identifiziert – sagte, er schaue immer noch über seine Schulter und habe Schlafstörungen.

Er leidet an einem Verlust der Hand- und Fingerfertigkeit durch das Binden, hat Narben von den Schlägen und dem Verbrennen seiner Haut durch eine Lötlampe, und sein Penis wurde durchtrennt.

„Dies sind Erinnerungen an die gewalttätige Wildheit, die mir zugefügt wurde“, sagte er. „Was für ein Mensch tut so etwas?“

Vor der Verurteilung sagte Nayeri, es tue ihm „wirklich leid“ für das, was die Opfer durchgemacht hätten, und beschrieb es als „schrecklichen Albtraum“.“ Nayeri fügte hinzu, dass er zwar „viele Fehler hat, aber jemanden verletzen zu wollen, gehört nicht dazu. …

„Den Menschen wurden unvollständige Fakten und verzerrte Realität präsentiert“, sagte Nayeri. „Der Anschein von Gerechtigkeit ist nicht das Wahre. John Wayne wäre von diesem Wild-West-Stil der Gerechtigkeit in Orange County geblendet worden – zuerst schießen und später Fragen stellen, aber hey, wie ich immer sage, ‚Gott segne Amerika.“

Die leitende stellvertretende Bezirksstaatsanwältin Heather Brown sagte dem Richter, dass es keine Bestrafung gab, die stark genug war, um zu den von Nayeri durchgeführten Handlungen zu passen.

„Das Motiv hinter diesem Verbrechen war nur reine und völlige Gier“, sagte Brown. „Herr. Nayeri wollte etwas, von dem er glaubte, dass es das Opfer hatte, und er war bereit, alles zu tun, um es zu bekommen.“

In den frühen Morgenstunden des Okt. 2, 2012, brachen drei maskierte Männer, mindestens einer bewaffnet, in das Haus in Newport Beach ein, in dem der Besitzer der Apotheke lebte, und weckten ihn abrupt auf.

Die Eindringlinge fesselten und verbanden den Mann sowie die Freundin des Hausbesitzers, die geschäftlich nicht in der Stadt war, und zwangen sie in einen Lieferwagen.

Während einer mehr als zweistündigen Fahrt folterten die Männer den Besitzer der Apotheke mit Gummirohren, einem Taser und einer Lötlampe und forderten, dass er ihnen die 1 Million Dollar gebe und ignorierte seine Bitten, dass er das Geld nicht habe.

Als sie in der Wüste ankamen, schnitten die Entführer dem Besitzer der Apotheke den Penis ab. Sie ließen ihn und die Frau begrenzt und fuhr davon.

Der Besitzer der Apotheke überlebte, obwohl die Behörden seinen vermissten Körperteil nicht bergen konnten.

Die Ermittler identifizierten schließlich Nayeri und die beiden ehemaligen Klassenkameraden der Clovis West High School in Fresno – Kyle Handley und Ryan Kevorkian – als die Männer, von denen angenommen wurde, dass sie die Verbrechen begangen haben.

Naomi Rhodus, Kevorkians entfremdete Frau, wurde beschuldigt, die bei der Entführung verwendeten Waffen gekauft und dabei geholfen zu haben, den Van zu mieten.

Nayeri, selbst Topfbauer in Newport Beach, floh in den Iran. Er wurde überredet, ein anderes Land zu besuchen, in dem er von seiner damaligen Frau Cortney Shegeran verhaftet und ausgeliefert werden konnte. Ohne Nayeri zu wissen, kooperierte sie mit der Polizei.

Matt Murphy, ein ehemaliger stellvertretender Bezirksstaatsanwalt, der den Fall verfolgte, sagte Nayeri „versammelte diese Crew von Schurken, um dieses schreckliche Verbrechen zu begehen. …

„Nayeri ist ein Psychopath“, sagte Murphy nach der Verurteilung. „Er ist ein wahrhaft teuflischer Verbrecher.“

Während er auf seinen Prozess wartete, tat sich Nayeri mit zwei anderen Insassen zusammen, um eine waghalsige Flucht aus dem Gefängnis von Orange County zu führen, indem er Stahlstangen durchbrach, um Zugang zu den Tunneln hinter den Wänden des Zentralgefängnisses in Santa Ana zu erhalten.

Er habe dann einen Taxifahrer entführt, um nach San Francisco zu gelangen, sagte die Staatsanwaltschaft und verbrachte etwas mehr als eine Woche auf dem Lam, bis er wieder gefangen genommen wurde.

Die Geschworenen in Nayeris Prozess waren nicht in der Lage, einen Konsens über eine Anklage wegen Chaos – im Zusammenhang mit dem Abschneiden des Körperteils – oder eine Anklage zu erzielen, die feststellte, dass Nayeri selbst die Folter durchgeführt hatte.

Ein einsamer Geschworener leistete vier Tage lang Widerstand, bevor die Geschworenen einen Konsens über die Entführungs- und Foltervorwürfe erzielten.

In den letzten Monaten plädierte ein Anwalt, der Nayeri vertrat, erfolglos für ein neues Verfahren und behauptete, der ausharrende Geschworene sei während der Beratungen unangemessen unter Druck gesetzt worden.

Handley, der erste, der vor Gericht stand, wurde verurteilt und zu vier lebenslangen Haftstrafen verurteilt.

Kevorkian und Rhodus warten auf ihren Prozess, obwohl die Staatsanwälte sagen, dass sie kooperativ waren, bereit waren, bei Bedarf gegen Nayeri auszusagen, und wahrscheinlich Plädoyers treffen werden.

Nayeri wird vorerst im Gefängnis bleiben, bevor er ins Gefängnis geht, weil er wegen seiner angeblichen Flucht vor Gericht steht.

Der Bezirksstaatsanwalt von Orange County, Todd Spitzer, sagte, sein Büro werde „sicherstellen, dass jedes einzelne Verbrechen (Nayeri), das er begangen hat, bezahlt wird.

„Es gibt niemanden, der es mehr verdient, im Gefängnis zu sterben als Herr Nayeri“, sagte Spitzer nach der Urteilsverkündung. „Er ist buchstäblich das Aushängeschild dafür, wie böse ein Mensch sein kann und immer noch in dieser Form ist, die wir eine menschliche Figur nennen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.