IVF

Chasing Dreams

Wie lange halten Golfschläger [und wann kaufen Sie neue]

Normalerweise sollten Golfschläger länger als ein paar Jahre halten. Immer noch, als beliebte Golf-Hersteller veröffentlichen jedes Jahr neue Modelle, Werbung für diese als besser als die zuvor, Sie fragen sich vielleicht, wann es Zeit ist, Ihre Golfschläger zu ersetzen und fortgeschrittenere zu bekommen.

Nun, dies hängt von mehreren Faktoren ab, einschließlich der Frage, ob es sich um Eisen, Hölzer, Putter oder Treiber handelt. Um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, haben wir einen Leitfaden vorbereitet, der die Frage „Wie lange halten Golfschläger?“ Wir werden auch einige Punkte besprechen, auf die Sie sich konzentrieren sollten, um festzustellen, ob Ihr Tool veraltet ist.

Wie verschleißt ein Golfschläger?

Um die Lebensdauer eines Golfschlägers zu bestimmen, müssen wir den Effekt diskutieren, den jedes Hauptmerkmal auf ihn hat. In erster Linie kommt der Griff, der wahrscheinlich der Teil ist, der am schnellsten Schaden erleiden und sich abnutzen wird. Glücklicherweise gibt es ein paar Tricks, wenn es darum geht, Ihren Griff zu reparieren und zu verbessern. Am besten wickeln Sie es ein oder ziehen Sie einen Aufschiebegriff an, um vorzeitigen Verschleiß zu vermeiden.

Als widerstandsfähigstes Teil bestehen moderne Wellen aus Titan, Graphit und Edelstahl, sodass Sie sich keine Sorgen um Rost oder mögliche Wetterschäden machen müssen. Mit den robusten Materialien, aus denen der Schaft besteht, ist es nicht verwunderlich, dass ein Golfschläger viel mehr Stress bewältigen kann als noch vor ein paar Jahren.

Last but not least sind die Golfschlägerköpfe. Diese werden wahrscheinlich beschädigt, besonders wenn Sie oft durch hohes Gras oder tiefe Gräben gehen. Ein paar Dellen am Schlägerkopf selbst sollten jedoch noch kein Grund sein, den Schläger zu ersetzen.

 Golfschlägerkopf

Die Lebensdauer von Golfschlägern

Wenn man über die durchschnittliche Lebensdauer eines Golfschlägers spricht, liegt sie irgendwo bei 10 Jahren. Sie sollten jedoch bedenken, dass nicht alle Golfschläger von gleicher Qualität sind und dass Sie Faktoren wie Marke, Material und Preis berücksichtigen sollten.

Der erste Schlägertyp, den wir überprüfen werden, ist das Eisen. Ehrlich gesagt, sollte ein hochwertiges Golfeisen bis zu 12 Jahre lang ununterbrochen verwendet werden. Wenn Sie ein professioneller Spieler sind, kann sich der Verein natürlich etwas früher abnutzen, aber Sie sollten immer noch nach mindestens 8 Jahren großartiger Leistung suchen.

Was Sie beachten sollten, ist, dass Edelstahl viel besser funktioniert als Graphit und weniger wahrscheinlich bricht. Auf der anderen Seite sind Golfeisen, die aus Edelstahl gefertigt sind, etwas teurer. Wenn es um Golfköpfe geht, sollten Sie außerdem keine anderen Schäden als Rillen registrieren. Ein paar Rillen sind völlig normal, vor allem nach ein paar hundert Runden mit einem einzigen Satz von Eisen zu spielen.

Der zweite Clubtyp, über den wir sprechen möchten, sind Fahrer. Wie Sie vielleicht erwartet haben, sind diese bei weitem nicht so robust wie Eisen, da Titan normalerweise das Hauptmaterial ist. Das Hauptzeichen dafür, dass Ihr Fahrer für einen Ersatz bereit ist, ist, wenn Sie den Ball vor ein paar Jahren nicht so weit wie möglich schlagen können.

Der Verlust des Pop ist die rote Fahne, wenn es um Fahrer geht. Ein caved Schlagfläche ist auch etwas, das Sie sollten gewarnt werden. Im Durchschnitt können Sie höchstens 5 Jahre Leben erwarten, und das ist, wenn Sie nicht regelmäßig Golf spielen.

Wenn es um Fairwayhölzer geht, bei denen es sich um Golfschläger handelt, die sowohl zum Schlagen vom Abschlag als auch vom Gras aus verwendet werden können, wird der größte Teil des Schadens am Schaft und an der Schlagfläche auftreten. Mit jedem Schlag üben Sie Druck auf den Schlägerboden aus, was schließlich dazu führt, dass sich der Schaft abnutzt und die Schlägerfläche einstürzt.

Last but not least sind die Putter, die die längste durchschnittliche Lebensdauer von etwa 15 bis 20 Jahren zu haben scheinen. Der Hauptgrund dafür ist, dass die Geschwindigkeit des Aufpralls bei weitem nicht so groß ist wie bei Treibern und Hölzern. Eine Kopfbedeckung kann einen langen Weg gehen, wenn es darum geht, die Lebensdauer dieses Golfschlägertyps zu verlängern.

Anzeichen dafür, dass es Zeit für einen neuen Golfschläger ist

Das erste Anzeichen, das Sie alarmieren sollten, ist, dass es zu viel Spin gibt, wenn Sie Ihren Driver oder Ihr Bügeleisen verwenden. Wenn Sie Ihren Golfschläger in den letzten Jahren ununterbrochen benutzt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Ball viel länger in der Luft bleibt und dabei Abstand und Kontrolle verliert. Die andere rote Fahne ist, wenn Sie den Ball kaum vom Boden abheben können. Wenn Sie hoch schlagen, können Sie einen großen Vorteil erzielen, was bedeutet, dass die Investition in neue Geräte Ihre Erfolgschancen erheblich erhöhen kann.

Wenn Sie diese langen Schläge einfach nicht mehr erreichen können und Ihre Kollegen jetzt leicht an Ihnen vorbeigehen, sind Ihre Golfschläger möglicherweise veraltet. Last but not least, wenn der Verschleiß und die Schäden an Welle und Schlägerfläche irreparabel sind. Gleiches gilt für einen abgenutzten Griff. Obwohl Sie es einpacken können, hält diese Art von Fix nicht lange an und kann sich negativ auf Ihre Leistung auswirken.

Alles zusammenfassen

Jetzt wissen Sie also, wie lange Golfschläger halten. Nun ist die Frage – sollten Sie reparieren oder ersetzen, wenn Sie Schäden an Ihren Golfschlägern bemerken? Wenn es nichts zu Ernstes ist und nur ein grundlegender Verschleiß ist; dann können Sie es zu einem Fachmann bringen, der das Problem behebt und Ihnen Informationen darüber gibt, wie lange Sie noch mit diesem Club spielen können.

Denken Sie daran, dass Sie mit der Entwicklung Ihres Spiels bereit sein sollten, in höherpreisige und qualitativ hochwertigere Schläger zu investieren, die Ihnen helfen, großartige Ergebnisse zu erzielen, und sie werden länger halten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.