IVF

Chasing Dreams

Wie man jeden Tag seinen Glauben bewahrt

Jedes Leben hat seine Höhen und Tiefen, und die meisten von ihnen testen den Glauben einer Person nicht. Die Dinge, die tun, neigen dazu, Fragen der Krise zu sein. Wenn man bedenkt, um welche Art von Krise es sich handelt, entsteht etwas Vertrautes. Der Glaube an Gott wird geprüft, wenn Dinge passieren, die du für böse oder grausam hältst, oder wenn eine unschuldige Person sehr leidet — dann sagst du zu dir selbst: „Ein gütiger, liebender Gott würde das nicht zulassen.“ Für Millionen von Menschen hat der Holocaust ihren Glauben an einen persönlichen Gott zerstört, der die Menschheit liebt und für sie sorgt.

Ich habe ein Buch geschrieben, Die Zukunft Gottes, um die Krise des Glaubens in der modernen Welt anzugehen, weil es seit mindestens 50 Jahren eine stetige Erosion des Sonntagsgottesdienstes und einen Anstieg des Atheismus gibt. Die Antwort, die ich angeboten habe, ist ziemlich einfach. Der Glaube kehrt zurück, wenn er tatsächlich dem Leben eines Menschen hilft – wenn er nützlich ist. Dies ist kein blinder Glaube; Es ist kein Glaube, den du akzeptierst, weil du in einer bestimmten Religion aufgewachsen bist. Ganz im Gegenteil – das ist Glaube auf dem spirituellen Weg, eine Suche nach wahrem Wissen über die göttliche Realität.

Alle Weisheitstraditionen der Welt lehren, dass jeder Suchende einen Weg zum Göttlichen finden muss, und die meisten dieser Traditionen spiegeln Jesu Worte wider, dass das Reich Gottes in sich ist, zusammen mit dem alttestamentlichen Diktum: „Sei still und wisse, dass ich Gott bin.“ Dies sind Hinweise auf die Handlung, die Sie ergreifen können, nämlich jeden Tag durch Meditation oder andere kontemplative Praktiken nach innen zu gehen und das Göttliche in Stille zu erfahren. Diese Stille ist dein stiller Geist. Deine göttliche Natur ist die Gegenwart des Bewusstseins. Gemäß dieser Strategie wird Gott real, wenn Sie sich Ihrer eigenen Quelle, dem reinen Bewusstsein, nähern.

Mir ist klar, dass dies ein anderer Ansatz ist, weil die meisten Menschen bei der objektivierten Vorstellung von Gott bleiben, die sie als Kinder gelernt haben: ein strenger weißer Mann, der auf seinem Thron am Himmel sitzt. Aber auch dort, wo ein Glaubensbekenntnis ein solches Bild aufrechterhalten kann, gibt es Raum für eine andere Konzeption. Die katholische Enzyklopädie zum Beispiel macht deutlich, dass der Himmel ein gesegneter Zustand der Seele ist, kein physischer Ort. Die Bibel zeigt oft eine humanisierte Gottheit (Gott der Vater), aber nicht immer. Als er aus dem brennenden Dornbusch zu Moses spricht, fragt ihn der verängstigte Moses nach seinem Namen und die Antwort lautet: „Ich bin, wer ich bin… Ich bin hat mich zu dir gesandt.“

Wie man den Glauben aufrechterhält

Mit anderen Worten, Gott ist in die Existenz selbst eingebettet, einschließlich Ihrer Existenz. Ihr sollt also den Glauben an das Bewusstsein bewahren, das göttliche Qualitäten enthält, und der Ort, an dem diese Qualitäten erscheinen, ist der folgende:

  • In uns selbst
  • In anderen, wenn Sie sie im Licht des Bewusstseins sehen
  • In alltäglichen Ereignissen
  • Im Leben selbst

Die Eigenschaften, nach denen Sie suchen müssen, sind die folgenden:

  • Liebe
  • Mitgefühl
  • Wahrheit
  • Schönheit
  • Vergebung
  • Nächstenliebe
  • Weisheit
  • Präsenz

Diese Eigenschaften sind nicht schwer zu erkennen; Ihr Ziel ist es, sie zu bemerken und sie dann als Hinweise auf den Weg zum Göttlichen. Wenn du sie für selbstverständlich hältst und auf einen Lichtblitz vom Himmel wartest, der Gott auf seinem Thron offenbaren wird, ist das ein sehr, sehr langer Schuss.
Andererseits ist der Prozess der spirituellen Entfaltung — der dem Wachstum des Bewusstseins entspricht — immer bei dir und intimer als das Atmen. Anstatt darauf zu warten, dass Gott jedes Mal eine Prüfung besteht, wenn Sie große Angst, Zweifel, Enttäuschung oder Verlassenheit verspüren, hoffe ich, dass dieses neue Konzept des Glaubens Sie in eine positive Richtung führt. Der Glaube ist eine offene Tür, und sobald Sie die Schwelle überschreiten, wird sich echtes spirituelles Wissen offenbaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.