IVF

Chasing Dreams

Zhang Chun Hong

Über die Künstlerin

Hong Zhang (wie sie in den USA genannt wird) ist eine in China geborene Künstlerin, die in diesem Land lebt und arbeitet und deren Arbeit traditionelle Fähigkeiten mit zeitgenössischen Ideen verbindet. Sie erhielt 1994 ihren BFA in chinesischer Malerei von der Beijing Central Academy of Fine Arts und kam 1996 in die USA. Nach Abschluss des MFA-Programms an der University of California, Davis, zog sie 2004 nach Lawrence, Kansas. Ihre Arbeiten werden international gesammelt und ausgestellt.

Zhang (geboren 1971) bezieht sich auf ihre eigene Identität durch körperlose Bilder von langen, glatten, schwarzen Haaren. Der übertriebene Umfang der Schriftrollen verwandelt diese sehr persönliche Erforschung in ein universelles Thema. The Scrolls Cyclone (mit Bezug auf Hongs Haus in Kansas) und My Life Strands untersuchen beide den Lebenszyklus einer Frau, von strahlender, entwirrter Jugend bis zu den Wendungen der Lebensmitte.

Artist Statement

Nach östlicher Kultur ist das lange Haar einer jungen Frau mit Lebenskraft, sexueller Energie, Wachstum und Schönheit verbunden. Wie ein Porträt kann das Bild von Haaren persönliche Gefühle und Emotionen ausdrücken.

Ich habe lange Haare seit der High School, und es ist ein Teil meiner Identität geworden. Ich benutze lange Haare als Metapher, um die Bedeutung über die Oberfläche hinaus zu erweitern. Das Holzkohlemedium erzeugt ein visuelles Bild meiner Haare, das feine Details, Dunkelheit und Beleuchtung enthält.

Darüber hinaus hat die traditionelle chinesische Kultur meine Arbeit beeinflusst, einschließlich ihrer Präsentation als Rollbilder. Dies betont die Länge des Stücks und den Fluss meiner Haare. Der überlebensgroße Maßstab präsentiert ein imposantes und surreales Bild mit dreidimensionaler Wirkung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.